Touren

Liebe Gäste und Freunde

Auch im Jahr 2019 plane ich einige Touren, am liebsten mit EUCH. Noch immer gibt es Neues zu entdecken. Die meisten Gebiete nehme ich auf speziellen Wunsch meiner langjährigen Gäste ins Programm. Der grösste Teil meines Programms findet im Winter mit Skis unter den Füssen statt. Meinem Alter entsprechend sind viele Hotel- und Ferienhausübernachtungen geplant, welche mehr Komfort bieten. 

 

Wichtig: Damit ich keine unnötigen Mehrwertsteuer- Rechnungen begleichen muss, beinhalten die Preise nur meine Leistungen. Hotels/Hütten und Skiabos bezahlt ihr direkt vor Ort an den jeweiligen Empfänger. Bei jeder Woche sind der Preis für meine Leistung und die ungefähr sonst anfallenden Kosten ersichtlich. Bei den Hotels gebe ich jeweils ein Mittelklassehaus an. Bei den zwei Wochen in Norwegen ist alles inbegriffen ausser alkoholischen Getränken und Persönlichem.

Anmeldung: Schriftlich oder per E-Mail: info@hansberger.ch. Umgehend schicke ich dir eine Bestätigung mit einem Einzahlungsschein; die Tourenwoche muss vor Antritt der Reise bezahlt werden. Bei ungünstigen Bedingungen behalte ich mir Gebiets- und Routenänderungen vor.

Alle wichtigen Informationen: www.hansberger.ch

Privattouren: Gerne nehme ich auch eure Wünsche entgegen. Ob du deine Tour alleine oder mit Freunden in einer Gruppe planst, ich organisiere und plane alles für euch. Für mich ist es immer eine besondere Genugtuung, mit Gästen ein auch mir unbekanntes Gebiet zu entdecken. 

 

Mailplattform: Unter „bergauf unter der woche“ biete ich spontan Tages-Touren unter der Woche, in der Gegend mit den besten Bedingungen, an. Dieses Angebot ist für alle gedacht, die spontan einen Tag Zeit haben und keinen Tourenpartner finden. Der Unkostenbeitrag dafür beträgt jeweils sfr. 50.-. Je nach Jahreszeit sind dies anspruchsvolle Wanderungen, Ski-/Variantentouren oder Klettereien. Wer jeweils darüber informiert sein möchte, schreibt mir dies kurz. Ich füge die Adresse dann in den Mailverteiler ein.

 

Nun hoffe ich, dass ich Viele mit meinen Tourenvorschlägen  „gluschtig“ machen kann und freue mich auf unvergessliche Momente in der Natur und gemeinsame Stunden in den Bergen. 

 

Hans


Jahresprogramm 2018 / 2019

02.-08. Februar 2019 Varianten/Skitouren: Val d’Anniviers

„mit Hotel Komfort“

Vor über 30 Jahren hatte ich die Gelegenheit, die erste Gruppe von Gästen in diesem Tal in die unverspurten Hänge zu führen. Seit dann besuche ich diese Gegend fast jedes Jahr und kenne auch die verstecktesten Winkel. Mit den Fellen haben wir die Möglichkeit, unberührte Hänge zu erreichen.

Technisch: ZS (ziemlich schwierig), Aufstiege bis max. 2 Stunden.

Preis: sfr. 690.-, für Hotel und Skiabo sfr. 1100.-

Inbegriffen sind: ABS Lawinen-Rucksack, 6 Tage Führung und Betreuung durch mich. 

Max. 7 Personen.



03.-08. März 2019 Varianten/Skitouren: Val d’Anniviers

„mit Hotel Komfort“

Vor über 30 Jahren hatte ich die Gelegenheit die erste Gruppe von Gästen in diesem Tal in die unverspurten Hänge zu führen. Seit damals besuche ich diese Gegend fast jedes Jahr und kenne auch die verstecktesten Winkel. Mit den Fellen haben wir die Möglichkeit, unberührte Hänge zu erreichen.

Technisch: ZS (ziemlich schwierig), Aufstiege bis max. 2 Stunden.

Preis: sfr. 690.-, für Hotel und Skiabo sfr. 1100.-

Inbegriffen sind: ABS Lawinen-Rucksack, 6 Tage Führung und Betreuung durch mich. 

Max. 7 Personen.



16.-22. März 2019 Skitouren: Val d’Anniviers/Turtmanntal

„darf’s auch eine Hüttenübernachtung sein?“

 

An den ersten 4 Tagen verkürzen uns die Bergbahnen die Aufstiege zu den Gipfeln von Sassenneire (3253m), Garde de Bordon (3310m), sowie zur Bella Tola Rundtour. Am vierten Tag überschreiten wir die L’Omen Roso (3041m) und fahren ins Turtmanntal ab. In 2½ Stunden steigen wir zur gleichnahmigen SAC Hütte (2519m) auf. Nach der Besteigung des Barrhorns/Brunegghorns (3610m) folgt am Freitag die Überqerung ins Jungtal. Vom Talende aus benützen wir für die letzten Höhenmeter das Bähnli nach St. Niklaus.

Technisch: ZS (ziemlich schwierig), sicheres Fahren in allen Schneearten, Erfahrungen im Steigeisen-Gehen.

Aufstiege bis 6 Stunden.

Preis: sfr. 750.-, für Hotel und Hütten ca. sfr. 590.-

Inbegriffen sind: 6 Tage Führung und Betreuung durch mich. 

Max. 7 Personen. Gemeinsame Anreise in zwei Autos.

 

 

 



23.-25. März 2019 Skitouren: Rund um die Grande Jorasses

„einmal hoch hinaus“

Von La Fouly aus gelangen wir auf der Südseite der Grande Jorasses nach Entrèves. Es folgt die Traum- Abfahrt über das weltberühmte Mer de Glace nach Chamonix. Von Grands Montets aus überqueren wir zwei Pässe und nächtigen in der Cab. Trient. Am letzten Tag folgt die Besteigung des Grande Lui (3509m). Von der Abfahrt über den Glacier de La Neuve werden wir noch lange träumen.

Technisch: ZS+ (ziemlich schwierig), sicheres Fahren in allen Schneearten, Alpinerfahrung/Steigeisen kurze Teilstücke, Aufstiege bis 6 Stunden.

Preis: sfr. 690.-, für Gasthäuser/Hütten und Transporte ca. sfr. 320.-

Inbegriffen sind: 3 Tage Führung und Betreuung durch mich. Max. 6 Personen



30. März-07. April 2019 Skitouren: Norwegen Sogndal

„für Entdecker, mit Meersicht“

Wir fliegen von Zürich nach Oslo und fahren von dort in 5 Stunden mit dem Mietauto nach Sogndal. Dort werden wir in einem gemütlichen Ferienhaus untergebracht sein und unser Essen selber zubereiten. Gleich hinter dem Ort gibt es eine Menge der schönsten Skitouren. Da wir teilweise von Meereshöhe aus starten, betragen die Aufstiegshöhenmeter öfters 1500m. Eine Besonderheit ist, dass wir jeden Tag auswählen können, welche Hangexposition wir befellen/befahren wollen. 

Technisch: ZS (ziemlich schwierig), sicheres Fahren in allen Schneearten, Aufstiege bis 6 Std. 

Preis: sfr. 2600.- alles inbegriffen außer alkoholische Getränke und persönliche Wünsche. 7 Tage Führung und Betreuung durch mich. Max. 8 Personen.



12.-14. April 2019 Skitouren: vom Jungfrau-Joch nach Münster

„jeden Tag einen Viertausender“

Nach der Bahnfahrt zum Jungfraujoch besteigen wir Mönch oder Jungfrau. Wir übernachten in der Mönchsjochhütte. Bei gutem Wetter werden wir in den zwei nächsten Tagen auf den Gipfeln des Fiescherhorns/Finsteraarhorns stehen. 

Technisch: S (schwierig), sicheres Fahren in allen Schneearten, Alpinerfahrung/Steigeisen-Gehen sind Voraussetzung, Aufstiege bis 8 Stunden. 

Preis: sfr. 790.-, für Essen/Hütten und Fahrt Jungfraujoch ca. sfr. 200.-

Inbegriffen sind: 3 Tage Führung und Betreuung durch mich. Max. 3 Personen.



09.-12. Mai 2019 Skitouren: Überraschung

„für Mega Qräx only“

Da auch ich noch ein paar Wunschtouren offen habe, werde ich kurz vor Tourenstart das Gebiet bekanntgeben. Der Ortler oder die Traversierung über das Schreckhorn-/Gauligebiet wären lohnende Ziele!

Technisch: S (schwierig), sicheres Fahren in allen Schneearten, Alpinerfahrung/Steigeisen-Gehen sind Voraussetzung, Aufstiege bis 8 Stunden. 

Preis: sfr. 790.-, Betrag für Hotel/Hütten ist abhängig vom Aufenthaltsort.

Inbegriffen sind: 4 Tage Führung und Betreuung durch mich. Max. 5 Personen.



04.-07. Juli 2019 Hochtour: vom Lac des Dix nach Arolla

„Vier Tage auf Graten“

Keine klingenden 4-tausender Namen stehen auf unserer Gipfelliste. Jedoch garantiere ich herrliche Firngrate mit leichten Felspassagen und unglaublichen Aussichten. Von der Ref. Pantalons Blanc besteigen wir den Le Pleureur (3704m) und verfolgen die Grate weiter bis zur Cab. de Dix. Weiter steigen wir über den Mt. Blanc de Cheilon (3870m)/Pigne d’Arolla (3790m) zur Cab. des Vignettes. Die Erkletterung des Mont Collon (3636m) wird sicher der Höhepunkt der vier Tage werden.

Technisch: ZS (ziemlich schwierig) Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, sicheres Gehen auf ausgesetzten Graten auch mit Steigeisen. Tagesetappen 7-8 Stunden.

Preis: sfr. 990.-, für Essen und Hütten ca. sfr. 180.-

Inbegriffen sind: 4 Tage Führung und Betreuung durch mich. Max. 3 Personen. 



07.-15. September 2019 Die schönsten und spektakulärsten Klettersteige der Dolomiten

„für Ferrata Geher auf alten Kriegspfaden “

Wer kennt sie nicht, die bizarren Türme und Wände der Dolomiten. Über ausgesetzte Felsbänder und senkrechte Wände gibt es eine Menge spektakulärer, gut gesicherter Ferratas. Wir begehen die interessantesten Aufstiege auf die höchsten Gipfel des Südtirols.

Technisch: T6, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, sicheres Gehen auf ausgesetzten Felsbändern, mit leichten Kletterstellen.

Tagesetappen 7-8 Stunden. Gemeinsame Anreise im VW Bus

Preis: sfr. 690.-, für Essen/Hütten und Fahranteil ca. sfr. 790.-

Inbegriffen sind, 6 Tage Führung und Betreuung durch mich. Max. 6 Personen. 



16.-21. September 2018 Trekking/Wanderwoche: Via Alta della Verzasca

„für Gratgeher und Schwindelfreie“

Hast du auch schon von einer Woche Trekking auf Graten mit unbeschreiblichen Aussichten und urgemütlichen Hütten geträumt? Wäre diese Tour in Südamerika, würden wir wohl hinfliegen, um so etwas Eindrückliches zu erleben. Unsere Überschreitungen bewegen sich zwischen dem Verzascatal und der Leventina.

Technisch: T6, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, sicheres Gehen auf steilen Grashängen, und leichte Kletterei.

Tagesetappen 7-8 Stunden.

Preis: sfr. 690.-, für Essen und Hütten ca. sfr. 250.-

Inbegriffen sind, 6 Tage Führung und Betreuung durch mich. Max. 5 Personen.